EnglischMobility Online
ImpressumDatenschutz  

FAQ


Anbei Antworten zu häufigen Fragen (FAQ):

  1. Warum ist MOBILITY jetzt Shareware?
    MOBILITY 1.0 wurde mit Unterstützung der Partner DaimlerChrysler AG, Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH und der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr GmbH gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickelt.

    MOBILITY wurde ohne weitere Förderung in Eigeninitiative weiterentwickelt sowie eine LINUX-Version erstellt. Um den Support und auch eine Weiterentwicklung zu gewährleisten mußte MOBILITY dann doch noch langer Zeit auf Shareware umgestelllt werden.

    Wir hoffen, daß Ihnen MOBILITY gefällt und freuen uns auf Ihre Unterstützung durch eine Registrierung.

  2. Systemvoraussetzungen
    Die aktuelle Version von MOBILITY läuft unter:
    Window 95/98/Me/2000/XP
    64MB Ram, besser 128MB
    Grafikkarte mit 640x480
    16Bit Farbtiefe(=64000/32000 Farben)
    DirectX ab Version 5.0

    LINUX
    LIBSDL >=1.2.5
    SLD_Mixer >=1.2.4 64 MB
    64MB Ram, besser 128MB
    Grafikkarte mit 640x480 bei 16Bit Farbtiefe(=64000/32000 Farben)

  3. Das Spiel läuft langsam ?
    Sie können das Spiel beschleunigen, indem Sie in eine Auflösung von 640x480 herunterschalten, und den Sound ausstellen.

  4. Das Spiel hackt
    Unter WindowsXP oder Windows2000 kann es mit dem Midi-Sound zu Problemen kommen. Das Spiel "hackt" dann und die Maus läßt sich kaum bewegen. Bitte schalten Sie dann im Optionsmenü den Sound aus. Alternativ können Sie diesen auch in der Datei "mobility.ini"
    ausschalten, indem Sie den Eintrag "Sound=0" auf "Sound=1" setzen.

  5. Läuft MOBILITY unter Windows NT ?
    MOBILITY läuft ab der Version 1.3 eingeschränkt auch unter Windows NT 4.0 mit Service Pack 5.0. (Die Sounds und Videos können nicht unter Windows NT 4.0 abgespielt werden).

  6. Läuft MOBILITY unter Windows2000 ?
    Mobility läßt sich ab der Version 1.4, auch auf Windows2000 installieren. Hierbei kann es zu Problemen mit dem Sound kommen, so daß die Sounds hinterherhängen, und das Spiel stark verlangsamen, dann bitte den Sound abschalten.

  7. Gibt es Bahnübergänge ?
    Bei MOBILITY gibt es Bahnübergänge. Um diese plazieren zu können, muss man allerdings eine lange gerade Schienenstrecke haben. Die Straße darf direkt vor oder nach der Schienenquerung keine Kreuzung haben, da dieser Platz für den Bahnübergang benötigt wird.
dein|t|o|w|n|
dein|t|o|w|n| ist eine Kombination aus Lerneinheiten und einer spielerischen Simulation.
mehr>>